Dienstag, 20. Juli 2010

orchideenzuwachs

noch vor meinem urlaub waren wir beim hofer einkaufen und da sah ich orchideen um 5 oder 6 euro. *ggg* ich natürlich gleich hin, tja was soll ich sagen mein freund hat mir nur erlaubt eine mitzunehmen. also mal geguckt was es dort so gibt und ausser den normalen phalaenopsis gabs diese schönheit. keine ahnung wer sie ist aber sie ist so schön!!!!

da ich nur eine mitnehmen durfte war natürlich die aussergewöhnliche mein fang. so sah sie nach unserem urlaub aus, bin ich froh das alle meine orchis die 8 tage hitze gut überstanden haben ;o) hab sie vorher 3 stunden im wasser stehen lassen damit sie ja schön angesaugt sind und die 8 tage aushalten.

und dann zu meiner überraschung habe ich bei meine oncidium neutriebe entdeckt. einmal hier das kleinere von den zweien.
und hier das schon etwas größere. die orchidee-blüte ist aber schon vor einiger zeit abgestorben. und ich bin gespannt wann da der nächste "blumenstengel" rauskommt.
und dann zu meiner allerersten-durchgebrachten orchidee die hat so megagroße blüten das ist unglaublich. sie sind etwas größer als meine handfläche. tja diese süchte sind schon sehr sehr schlimm, kaum hat meine erste eine knopse angesetzt war ich fasziniert und so kommt ab und zu mal in meinen einkaufswagen eine orchidee mit. langsam wirds aber auch schon eng am fensterbänkchen. da ich mich ja seit einiger zeit mit den orchis intensiver beschäftige und auch viel mehr pflege investiere (und stunden angucken könnte) dh ich gönne ihnen alle zwei wochen ein düngertauchbad. ich wollte es zuerst nicht glauben, aber von unserem urlaub sind alle knopsen offen gegewesen, hab ja ständig geguckt wenn ich vorbeigegangen bin *gg*
und als wir freitag zurückkamen hab ich gemerkt das derzeit alle blühenden neue knopsen ansetzen *freu* ich hab mich gleich ur gefreut und meinem freund zeigen müssen weil ich so stolz bin das ich das geschafft habe. bisher wars immer so nach der blüte wars mal nix, und irgendwann hat meine erste (siehe oben die weiße) zum knopsen angefangen. und seit dem bin ich richtig stolz das ich das geschafft habe und freue mich über jede knopse, auch wenns nur eine oder zwei sein sollten. klar andere denken sich "pah meine blühen auch immer ist ja nicht so ein problem die zum blühen zu kriegen." aber für mich ist das schon ein highlight, bisher starben alle meine orchis (zuviel gegossen oder zu wenig keine ahnung, wusste damals noch nicht viel darüber). toll ist es wenn man denen sozusagen zugucken kann beim "blühen".
schwiemu hat einen schwarzen daumen, und hatte zwei orchis, die waren schon halbtot und ich hab sie dann mal umgetopft, waren kaum noch wurzeln dran. ich habe mein bestes gegeben beim umtopfen (das ist gar nicht so einfach find ich) und ich habs trotzdem geschafft und freu mich wie ein "frischlackiertes hutschpferd" die kriegen nämlich beide neue wurzeln und ich glaube die eine setzt sogar zu einem blütentrieb an. *freu* da muss ich erst mal fotos machen. im moment ist es so das ich sie einmal in der woche tauche, will ja nicht das sie sie gleich wieder killt *ggggg* vorallem hoffe ich das ich sie zum blühen bekomme da ich (und sie selbst auch) nicht weiß welche farbe die blüten haben *gg*

Kommentare:

Renate´s Stempelwelt hat gesagt…

WOW einfach zauberhaft!!! Wunderschöne hast du dir da ausgesucht, hoffe sie halten gannnnz lange. bussal Renate

PokSa hat gesagt…

Die "Neue" sieht klasse aus. Da hast einen schönen Zuwachs bekommen. Viel Spass damit.
lg Sandra

stone hat gesagt…

Da hast du wirklich ein Händchen dafür!

Meine einzige ist so im überlegen, ob sie abkratzen soll oder nicht....*grunz*

Keine Ahnung hab ich von den Orchideen.

Da hast aber einen tollen Zuwachs bekommen.